Die Sofaperformance untersucht das Verhältnis zwischen dem weiblichen Körper im privaten und im öffentlichen Raum, indem eine gewöhnliche und alltägliche Aktion – die weibliche Nassrasur – öffentlich erlebbar wird. Dieses Erleben wird gleichzeitig gebrochen durch eine Simultandokumentation über das Medium Fernseher, welche die Grenzüberschreitung, den voyeuristischen Blick des Zuschauers in die Privatsphäre der Frau, festhält und sichtbar macht.

 

Termine:

Donnerstag 29.01.09 19:30h

Donnerstag 12.02.09 19:30h

Sofaperformance